Skip links

Neues RAL-Gütezeichen für GARANTs Innentüren sichert hohe Kundenzufriedenheit

Türen sind verschiedensten Beanspruchungen ausgesetzt und müssen im täglichen Gebrauch ganz schön was aushalten. Je nach Einsatzort sind sie außerdem unterschiedlichen Umwelteinflüssen ausgesetzt: ob wechselnde Klimabedingungen, Feuchtigkeit oder mechanische Beanspruchung durch ständige Nutzung.

Kurz gesagt: Bei Innentüren spielen neben Design und Funktionalität  Qualitäts-Faktoren wie Oberflächenbeständigkeit und Kantenstoßfestigkeit eine wichtige Rolle.

Neue Kriterien der Gütesicherung für Innentüren

Feste Kriterien und Richtlinien erleichtern die Kaufentscheidung für Verbraucher:innen. Das RAL-Gütezeichen GZ 426 schafft Sicherheit und Vertrauen durch klare Qualitätsansprüche.

Doch das Gütezeichen steht für viel mehr. Bei Innentüren aus Holz und Holzwerkstoffen definiert die neu verabschiedete RAL-GZ 426 die Anforderungen für die Herstellung in den Bereichen:

Zargen:

  • Mechanische Beanspruchung
  • Oberflächenbeständigkeit
  • Nassraumzargen

Türblätter:

  • Mechanische Beanspruchung
  • Oberflächenbeständigkeit
  • Hygrothermische Beanspruchung
  • Kantenstoßfestigkeit
  • Feucht- und Nassraumtürblätter
  • Glasanbindung an Türblättern mit Lichtausschnitt
Weiterentwickelte Standards sichern noch bessere Qualität

Nach zweijähriger intensiver Arbeit sind die Güte- und Prüfbestimmungen zur Erfüllung des RAL-Gütezeichen 426 vom Güteausschuss der Gütegemeinschaft Innentüren gründlich überarbeitet worden. Bereits jetzt finden die neuen Kriterien Anwendung und legen fest, welche Eigenschaften ein Türblatt oder eine Zarge vorweisen muss, um das Gütezeichen RAL GZ 426 für besondere Güte führen zu dürfen.

Die Weiterentwicklung des RAL-Gütezeichens stellt eine Anpassung an die steigende Nutzungsintensität im Gebrauch dar.

„Angesichts des schon bisher eingeforderten hohen Standards durch die Güte- und Prüfbestimmungen ist die Novelle keine Revolution, sondern eine Evolution zur kontinuierlichen Verbesserung der Güte von Türblättern und -zargen“, erläutert Marco Müller, Obmann des Güteausschusses.

Die neuen Überarbeitungen sind also eher als Weiterentwicklung der bisherigen Bestimmungen zu verstehen. „In intensiven technischen Diskussionen und unter Auswertung neuester Prüfergebnisse wurden die bisherigen Prüfungen auf ihre Aktualität hin überprüft und in Einzelaspekten nachgeschärft“, erklärt er weiter.

Auch die GARANT Innentüren konnten nach erfolgreicher Prüfung durch das ift Rosenheim  RAL-zertifiziert werden. Seit November 2020 tragen sie das Gütezeichen RAL GZ 426 als Beleg der besonders hohen und gleichbleibenden Qualität der Produkte.

Siegel gewährleistet die Kundenzufriedenheit

Die Bedürfnisse der Verbraucher:innen und die Erfüllung derer Erwartungen stehen ganz im Fokus des neuen RAL-Gütezeichens.

„Wir unterziehen die Produkte einem Stresstest, um die Widerstandsfähigkeit einzuschätzen und für den Kunden nachvollziehbar zu machen. Die gütegesicherten Produkte stehen damit für eine lange Lebensdauer und Strapazierfähigkeit – und damit für langanhaltende Zufriedenheit des Verbrauchers“, betont Wolfgang Oswald (Vorstandsvorsitzender der Gütegemeinschaft).

Eine hohe Widerstandsfähigkeit der Türen im Alltag ist ein maßgeblicher Faktor bei der Kaufentscheidung der Verbraucher:innen. Feuchtigkeit und Nässe, mechanischen Beanspruchungen der Oberfläche sowie wechselnde Klimabedingungen dürfen einer Tür im anspruchsvollen Alltag nichts anhaben können. Eben diese Langlebigkeit und Beständigkeit sichert das neue RAL-Gütezeichen.

RAL_12
RAL_5
RAL_8
RAL_4
GARANT auch zukünftig als verlässlicher Partner

Die Zufriedenheit der Kund:innen hat für GARANT hohe Priorität. Daher achten wir besonders auf die Langlebigkeit, Belastbarkeit und Qualität unserer Produkte.

Wie wichtig die Erfüllung der Bedürfnisse der Kunden ist, betont auch Marco Müller. „Wir wissen, dass die Anforderungen hoch und die Prüfungen ambitioniert sind. Aber so aufwändig wie die Gütesicherung für die Hersteller ist, so belastbar sind die Ergebnisse im Gegenzug eben auch für die Verbraucher:innen.“

GARANTs Zertifizierung mit dem RAL GZ 426 Gütezeichen gewährleistet auch weiterhin die hohe Qualität der Produkte und steht für Kundenzufriedenheit. GARANT ist damit auch zukünftig ein verlässlicher Partner im Türenhandel.

Sie benötigen Informationen zu Abkürzungen, DIN-Normen oder anderen Begriffen aus der Türenwelt? Der Service-Bereich auf unserer Website bietet Ihnen anschauliche Erklärungen und Informationen, z.B. unser Türenlexikon oder eine Übersicht über die DIN-Normen. 

ZUR STARTSEITE

Kommentare

  1. Post comment

    Für mich steht das Thema Wohngesundheit mit an oberster Stelle. Deshalb würde mich interessieren, ob Garant-Türen speziell auch auch auf dieses Thema Rücksicht nimmt und über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen. Wir sind interessiert an Zimmertüren CePal Authentic Asteiche DQ. Mit welcher Lieferzeit muss man momentan rechnen? Danke.

    Permalink

Ihre Meinung?

Return to top of page